Der Internationale Förderkreis für Raumfahrt trauert um seinen Präsidenten Horst Rauck. Unfassbar für uns alle erreichte uns am 20. Juni 2016 die Nachricht von seinem völlig unerwarteten Ableben. Mit ihm verlieren wir einen guten Freund und den engagierten Impulsgeber und unermüdlichen Motor unseres laufenden Neuausrichtungsprozesses. Horst Rauck wird uns im IFR und der Raumfahrtcommunity außerordentlich fehlen. Für das Präsidium - Sabine Holl - Karlheinz Rohrwild